CarDelMar.com/de
Seite auswählen

Die Teammitglieder von CarDelMar kommen aus aller Welt. Entsprechend vielfältig sind die Weihnachtsbräuche, von denen CarDelMar-Mitarbeiter in unserem Blog berichten. Nachdem wir am 12. Dezember von Marketing-Mitarbeiterin Anna erfahren haben, wie das Fest der Liebe in Polen begangen wird, berichten heute CarDelMar-Mitarbeiter aus Australien, Italien, den Niederlanden, Österreich, Peru und Portugal von „ihrem“ Weihnachtsfest.

Weihnachten geht durch den Magen – Weihnachtsessen international

In Portugal isst man zu Weihnachten traditionell den mit kandierten Früchten bestückten Bolo Rei, den Königskuchen.

In Portugal isst man zu Weihnachten traditionell den mit kandierten Früchten bestückten Bolo Rei, den Königskuchen.

Bei aller Vielfalt – eines ist an Weihnachten allerorten wichtig: das Essen. Was auf den Tisch kommt, unterscheidet sich jedoch von Land zu Land. „Wir essen Hummer, Garnelen, Muscheln, Austern, Regenbogenforelle und mehr“, freut sich Online Marketing & Community Manager Sarah auf das Weihnachtsessen mit ihrer Familie, das sie in diesem Jahr in ihrem Heimatland Australien genießen wird. In Portugal besteht das traditionelle Weihnachtsessen ebenfalls aus Fisch, und zwar aus Stockfisch, wie uns Accounting-Mitarbeiterin Marisa verrät. Zu einem richtigen portugiesischen Weihnachtsessen gehören zudem süße Gerichte wie zum Beispiel ein Bolo Rei, ein so genannter Königskuchen, der mit kandierten Früchten und Nüssen dekoriert ist. Beliebt sind ebenfalls Rabanadas, die mit der hierzulande beliebten Süßspeise „Armer Ritter“ vergleichbar sind. Das traditionelle portugiesische Weihnachtsessen nimmt Marisa diesmal allerdings nicht in Portugal ein, sondern hier in Deutschland mit der ganzen Familie. „Fleisch, zum Beispiel Pute, Huhn oder Ente, Beilage, Nachtisch und heiße Schokolade“, zählt Diego aus dem Kundenservice die Bestandteile eines peruanischen Weihnachtsessens auf. Seine Kollegin Loes, die aus den Niederlanden kommt, berichtet, dass es dort zu Weihnachten oft Wild als Hauptgang gibt und überhaupt an diesem besonderen Tag ein schönes Essen sehr wichtig sei. Dazu gehört traditionell auch Kerstbroot, ein Weihnachtsstollen. Harry, der bei CarDelMar ebenfalls im Kundenservice tätig ist und lange in Österreich gelebt hat, schwärmt vom üppigen österreichischen Weihnachtsessen, bei dem als Hauptgang meist Fleisch oder Fisch serviert wird. Auch an Süßem hat das Alpenland, das ja nicht umsonst für seine Zuckerbäckerkunst bekannt ist, an Weihnachten viel zu bieten: Kletzenbrot, das mit unserem Früchtebrot vergleichbar ist, Mohnstrudel, Lebkuchen, Kekse und anderes Weihnachtsgebäck – das sind nur einige der süßen Köstlichkeiten, die Harry in Österreich genossen hat. Auch in Italien hat Süßes zu Weihnachten Tradition: Bei Kundenservice-Mitarbeiterin Francesca gibt es zu Weihnachten oft Pandoro, der aus Hefeteig gebacken wird oder Panettone, eine Weihnachtsspezialität mit kandierten Früchten und Rosinen. Dazu werden oft heiße, süße Getränke oder süßer Wein getrunken.

Australien und Peru: Weihnachtsfest bei hochsommerlichen Temperaturen

Nicht alle CarDelMar-Mitarbeiter genießen ihr Weihnachtsessen im Winter. Beispielsweise in Australien ist an Weihnachten Hochsommer. Sarah freut sich daher nicht nur auf ein weihnachtliches Wiedersehen mit ihrer Familie, sondern auch auf Strand und Sonne. Der 25. Dezember läuft in einer australischen Familie laut Sarah oft wie folgt ab: „Wir stehen früh auf, um unseren Weihnachtsmann-Stocking – einen Strumpf, der mit Geschenken gefüllt ist – in Empfang zu nehmen, danach gibt es die anderen Geschenke. Nach einem riesigen Mittagessen mit Champagner spielen wir oft draußen Cricket oder schwimmen, wenn es sehr heiß ist.“ Auch in Peru, dem Heimatland von Diego, wird Weihnachten im Sommer gefeiert, bei 32° C.

In Peru geht es an Weihnachten sehr laut zu

In Lateinamerikas Städten  – wie hier auf dem Plaza de Armas in Perus Hauptstadt Lima – ist bunte und musikmachende Weihnachtsbeleuchtung ein Muss.

In Lateinamerikas Städten – wie hier auf dem Plaza de Armas in Perus Hauptstadt Lima – ist bunte und musikmachende Weihnachtsbeleuchtung ein Muss.

Die Stimmung ist ausgelassen: „Weihnachten ist ein Familientag und die Kinder und das Tanzen spielen eine wichtige Rolle“, erklärt Diego. Und fügt hinzu: „Weihnachten ist Jesu‘ Geburtstag und das ist eine gute Ausrede für die Peruaner, Party zu machen!“ Dabei geht es sehr laut zu: „Die Häuser sind mit Lichtern geschmückt. Das Besondere an der Dekoration ist, dass sie auch Musik macht. Diese musikalische Deko spielt rund um die Uhr Weihnachtslieder und es gibt einen Wettstreit unter den Nachbarn, wer am lautesten ist“. Bei der Dekoration dürfen natürlich auch Plastikweihnachtsbäume nicht fehlen. Die ganze Familie feiert zusammen, es wird gegessen, getanzt, laut gesprochen und viel Spaß gemacht. Die Kinder bekommen ihre Geschenke am 25. Dezember um 0.00 Uhr. Überhaupt ist 0:00 in der Heiligen Nacht ein besonderer Augenblick: So wie hierzulande an Sylvester gibt es in Peru im Radio einen Countdown bis Mitternacht. Dann gehen alle auf die Straße und vor allem die Kinder feuern ein Feuerwerk ab. Viele peruanische Familien pflegen in der Vorweihnachtszeit einen besonderen Brauch, der seinen Höhepunkt in der Weihnachtsnacht hat: Eltern und Kinder basteln gemeinsam aus Pappmaché eine Weihnachtskrippe mit sehr großen Figuren. Das Jesuskind wird zunächst noch mit einem Tuch verdeckt. In der Heiligen Nacht um 0.00 Uhr darf dann eines der Kinder das Tuch wegziehen.

In den Niederlanden gibt es Geschenke schon am 6. Dezember

Ob am Morgen des 25.12. oder in der Nacht oder am Abend davor – bei den meisten CarDelMar-Mitarbeitern findet die Bescherung an Weihnachten selbst statt. Anders ist das in Holland, wo es die Geschenke traditionell bereits am 6. Dezember, also am Nikolaustag gibt. „Aber in den letzten Jahren hat sich das verändert“, erklärt Loes. „In immer mehr holländischen Familien beschenken sich die Familienmitglieder jetzt auch erst an Weihnachten.“

Zahlreiche Bräuche stimmen auf Weihnachten ein

Auch für Weihnachten gilt international das Motto „Vorfreude ist die schönste Freude“. In vielen Ländern sorgen bereits Wochen vor dem Fest der Liebe geschmückte Tannenbäume, seien sie echt oder aus Plastik, Lichterglanz und festliche Dekoration für weihnachtliche Stimmung. Auch mit unterschiedlichen Bräuchen stimmen sich die Menschen auf Weihnachten ein. Harry berichtet aus Österreich: „Traditionell werden am 4. Dezember Zweige von Obstbäumen geschnitten und in eine Vase gestellt. Blühen sie auf, verheißt das Glück im nächsten Jahr – und unverheiratete Frauen haben, so die traditionelle Ansicht, dann sogar die Aussicht auf eine Hochzeit im Folgejahr.“ Auch in Österreich kommt am 6. Dezember der Heilige Nikolaus mit einem Sack voller Geschenke. Begleitet wird er traditionell nicht, wie hierzulande, vom Knecht Ruprecht oder, wie in den Niederlanden, vom Zwarten Piet, sondern vom Krampus: „Der symbolisiert den Teufel, kommt im zotteligen Fell kettenrasselnd daher, mit Hörnern auf dem Kopf und einer langen roten Zunge, die ihm bis über den Bauch hängt“, erklärt Harry. Viele Menschen genießen in der Vorweihnachtszeit einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt, der in Österreich Christkindlmarkt heißt und lassen sich die zahlreichen Leckereien wie zum Beispiel heiße Maroni schmecken.

Einen Weihnachtsmarktbesuch haben auch schon viele CarDelMar-Mitarbeiter genossen – allerdings nicht in Österreich, sondern in Hamburg, dem Standort von CarDelMar. Waren auch Sie schon auf dem Weihnachtsmarkt in Ihrer Heimatstadt oder auf einem der zahlreichen Märkte Europas? Wenn nicht, wird es jetzt höchste Zeit!

Das ganze CarDelMar-Team wünscht Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben!

Das ganze CarDelMar-Team wünscht Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben!

Das ganze CarDelMar-Team wünscht Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben!

Und falls Sie Weihnachten oder vielleicht Ihren Urlaub 2014 in einem der genannten Länder verbringen möchten: In jedem dieser Länder wie auch in über 60 weiteren Urlaubsländern bietet CarDelMar günstige Mietwagen an.