CarDelMar.com/de
Seite auswählen

Straßen sind die pulsierenden Lebensadern der modernen Welt. Seit der Erfindung des Automobils vor mehr als 100 Jahren ersannen Straßenplaner und Architekten auf der ganzen Welt immer neue Routen und setzten ihre ehrgeizigen Pläne mithilfe von Straßenbauingenieuren in die Tat um. Im Zuge dieses Prozesses entstanden zahlreiche skurrile Verkehrsverbindungen. Enge Passstraßen, die sich in wahnwitziger Höhe über steile Gebirgskämme winden, spektakuläre Hochgeschwindigkeitsparcours und gigantisch breite Autobahntrassen wurden als Verkehrswege gebaut. Nicht alle Straßen können mit dem Mietwagen befahren werden. Dennoch geht von den Rekordstraßen dieser Welt eine Faszination aus, der sich Autofahrer nur schwer entziehen können. Wir stellen Ihnen an dieser Stelle die schnellsten, höchsten, gefährlichsten und steilsten Straßen der Erde vor.

Baldwin Street – die steilste Straße der Welt

Baldwin Street – die steilste Straße der Welt.

Baldwin Street – die steilste Straße der Welt.

Die steilste Straße der Welt befindet sich rund 3,5 Kilometer nördlich der Stadt Dunedin in Neuseeland. Die 350 Meter lange Baldwin Street besitzt ein Gefälle von 35 % und ist alljährlich Austragungsort eines Rennens, bei dem die Teilnehmer die steile Straße so schnell wie möglich einmal hinauf und wieder hinunterlaufen müssen.

Yungas-Straße – die gefährlichste Straße der Welt

Yungas-Straße – die gefährlichste Straße der Welt

Yungas-Straße – die gefährlichste Straße der Welt

Die gefährlichste Straße der Welt windet sich in Bolivien über den 4.650 Meter hohen La-Cumbre-Pass und verbindet die Hauptstadt La Paz mit dem knapp 60 Kilometer entfernten Coroico. Die einspurige Straße führt an steilen Schluchten entlang und ist nicht durch Leitplanken gesichert. Heftige Regenfälle weichen regelmäßig den Untergrund auf und dichter Nebel behindert häufig die Sicht. Alljährlich kommen rund 300 Menschen auf der Yungas-Straße ums Leben, deren Fahrzeuge ungebremst in die Tiefe stürzen. Der Schnitt von vier Verkehrstoten pro Kilometer macht die Gebirgspassage zur gefährlichsten Straße der Welt.

Bonneville Salt Flats Utah – die schnellste Straße der Welt

Bonneville Salt Flats Utah – die schnellste Straße der Welt.

Bonneville Salt Flats Utah – die schnellste Straße der Welt.

Im Norden des US-Bundesstaates Utah liegt in der großen Salzwüste die schnellste Straße der Welt. Seit 1914 wurden auf der Rennpiste in dem trockenen Salzsee zahlreiche Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt. Bereits 1935 erreichte der Rennfahrer und Ingenieur Sir Malcom Campell eine Geschwindigkeit von 484 km/h mit seinem Blue Bird. Das Raketenauto Blue Flame erreichte im Jahr 1970 einen Top-Speed von mehr als 1.000 km/h und war damit schneller als ein Passagierflugzeug.

Panamericana – die längste Straße der Welt

Panamericana – die längste Straße der Welt.

Panamericana – die längste Straße der Welt.

Die längste Straße der Welt verbindet Alaska im Norden des amerikanischen Kontinets mit dem äußersten Südzipfel Argentiniens. Die Panamericana besitzt eine Länge von rund 30.000 Kilometern und durchquert insgesamt 17 Staaten, sechs Zeitzonen und vier Klimazonen. Bis auf ein 90 Kilometer langes Teilstück zwischen dem mittelamerikanischen Panamakanal und Nordkolumbien kann die längste Straße der Welt durchgängig befahren werden.

Avenida 9 de Julio – die breiteste Straße der Welt




Mit ihren 20 Fahrstreifen ist die Avenida 9 de Julio in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires die breiteste Straße der Welt. Sie besitzt eine Breite von rund 140 Metern und für den Bau musste eine komplette Reihe Häuserblocks abgerissen werden. Fußgänger benötigen für die Überquerung der breiten Verkehrsader mehrere Minuten und einige Ampelphasen. Ein Fußgängetunnel unter der Fahrbahn ist nicht vorhanden.

Ebenezer Place – die kürzeste Straße der Welt

Ebenezer Place – die kürzeste Straße der Welt.

Ebenezer Place – die kürzeste Straße der Welt.

Ganze 2,06 Meter misst die kürzeste Straße der Welt in der schottischen Hafenstadt Wick. Damit ist sie kürzer als die meisten Autos. Bei der Straße handelt es sich um die schmale Seite des Mackays Hotels. Als offizielle Straße ist Ebenezer Place seit 1887 eingetragen. Damals wurde der Hotelbesitzer angewiesen, den Straßennamen an die kürzeste Seite des Gebäudes zu schreiben.

Tibbitt to Contwoyto Winter Road – die längste Eispiste der Welt

Tibbitt to Contwoyto Winter Road – die längste Eispiste der Welt.

Tibbitt to Contwoyto Winter Road – die längste Eispiste der Welt.

In Kanada befindet sich mit der Tibbitt to Contwoyto Winter Road die längste Eispiste der Welt. 495 Kilometer der insgesamt 568 Kilometer langen Ice-Road führen über zugefrorene Seen. Die Straße wurde im Jahr 1982 als Versorgungsweg für die Minen im nordwestlichen Territorium eingerichtet. Die Trasse kann ausschließlich zwischen Januar und März befahren werden und war die Kulisse für die Fernseh-Dokumentationsreihe Ice Road Truckers.

Spreuerhofstraße – die engste Straße der Welt

Spreuerhofstraße – die engste Straße der Welt.

Spreuerhofstraße – die engste Straße der Welt.

Die engste Straße der Welt befindet sich im mittelalterlichen Stadtkern von Reutlingen und ist tatsächlich nicht mehr als ein schmales Gässchen. Die Straße verläuft zwischen zwei Häuserwänden und die schmalste Stelle ist lediglich 31 Zentimeter breit.

Kardung La – die höchste Straße der Welt

Kardung La – die höchste Straße der Welt.

Kardung La – die höchste Straße der Welt.

Die höchste Straße der Welt führt über den Kardung-Pass im Nordwesten Indiens. Der höchste Punkt liegt im Kaschmir-Gebirge auf einer Höhe von 5.359 Metern über dem Meeresspiegel. Gebaut wurde die höchste Straße der Welt von der indischen Armee und wird von dieser noch heute kontrolliert. Privatfahrzeugen ist seit 1988 das Befahren der Straße gestattet. Zahlreiche bunte Fähnchen, Wimpel und Girlanden wehen auf der Passhöhe im Wind.

Kolyma Highway – die kälteste Straße der Welt

Kolyma Highway – die kälteste Straße der Welt.

Kolyma Highway – die kälteste Straße der Welt.

Die kälteste Straße der Welt ist der als R 504 bezeichnete Kolyma Highway in Russland. Die Trasse führt auf einer Länge von knapp 2.000 Kilometern durch Sibirien und verbindet die Städte Jakutsk und Magadan an der Pazifikküste miteinander. Im Januar beträgt die Durchschnittstemperatur -46 Grad Celsius. Der tiefste je gemessene Wert liegt bei -67,7 Grad Celsius. Namensgeber war der Fluss Kolyma, den die Straße bei der Ortschaft Debin kreuzt. Den Beinamen „Straße der Knochen“ verdankt die Trasse den zahlreichen Gefangenen, die beim Bau der Straße erfroren sind.

Fotos:
©iStockphoto.com/Anmfoto
©iStockphoto.com/kokkai
©iStockphoto.com/Hanis
©iStockphoto.com/Pgiam
©iStockphoto.com/PIKSEL
©iStockphoto.com/benlynn
© www.mackayshotel.co.uk
©iStockphoto.com/mysticenergy
© Jörg Launer
© illuminativ – Fotolia.com
©iStockphoto.com/Pro-syanov

Bereit für Ihre Reise nach Buenos Aires?

Finden Sie den perfekten Mietwagen für Ihren Trip