CarDelMar.com/de
Seite auswählen

Comer See, Lago Maggiore, Gardasee – allein die klangvollen Namen der oberitalienischen Seen lassen die Herzen von Romantikern und Naturliebhabern höher schlagen. Von Tiefblau über Türkisfarben bis Flaschengrün reicht die Farbpalette der kristallklaren Gewässer. Im Hintergrund leuchten die schneebedeckten Alpengipfel, während Sie sich in einem Café am Seeufer unter Mandel- und Zitronenbäumen einen Cappuccino schmecken lassen. La Dolce Vita wie aus dem Bilderbuch. Genießen Sie die spektakulären Naturlandschaften der oberitalienischen Seen auf einer Reise mit dem Mietwagen.

Lago Maggiore – Urlaubsidylle zwischen Italien und der Schweiz

Mit einer Länge von rund 66 Kilometern gehört der Lago Maggiore mit seinen zahlreichen Inseln zu den größten Seen in Oberitalien. Am südlichen Alpenrand werden Sie mit mildem Mittelmeerklima und einer atemberaubenden Alpenkulisse empfangen. Der Laggo Maggiore liegt im Grenzgebiet zwischen der Schweiz und Italien. Die Uferpromenaden in den italienischen Städten Verbania und Cannobio und im schweizerischen Ascona laden zu einem Spaziergang unter Orangenbäumen und Palmen ein. Ausflugsschiffe verkehren zwischen den verstreut liegenden Inselchen, von denen die Isola Bella mit dem Palazzo Borromeo zu den schönsten gehört. Zahlreiche kleine Badebuchten können Sie mit dem Mietwagen ansteuern und ein Bad im bis zu 22 Grad warmen Wasser genießen.

Comer See – Filmkulisse und Surferparadies

Die Region um den Comer See bietet wunderschöne Landschaften, Städte und Wassersportmöglichkeiten. Klangvolle Ortsnamen, wie Bellagio, Cernobbio oder Menaggio laden zum träumen ein.

Die Region um den Comer See bietet wunderschöne Landschaften, Städte und Wassersport-möglichkeiten. Klangvolle Ortsnamen, wie Bellagio, Cernobbio oder Menaggio laden zum träumen ein.

Malerische Dörfer und luxuriöse Anwesen mit prächtigen Villen bestimmen das Bild am Ufer des Comer Sees in Oberitalien. In dem milden Klima gedeiht eine üppige mediterrane Vegetation. Windsurfer machen sich den stetig wehenden leichten Wind zunutze und tummeln sich mit ihren bunten Segeln im Sommer auf der riesigen Wasserfläche. Hauptort am See ist die Stadt Como mit der legendären Zahnradbahn, die im Jahr 1894 ihren Betrieb aufnahm. Unternehmen Sie mit Ihrem Mietwagen einen Ausflug in die Stadt Menaggio am Westufer des Comer Sees und genießen Sie den grandiosen Blick über das Gewässer von der Piazza Garibaldi aus. Der reizvoll gelegene See diente schon oft als Filmkulisse für erfolgreiche Hollywood-Produktionen und Prominente aus der Welt des Films und Showbusiness besitzen ein Feriendomizil am Seeufer.

Gardasee – der größte See Italiens

Eine Autofahrt um den größte Binnensee Italiens ist für sich genommen schon eine Sehenswürdigkeit. Alte Burgen und alpine Landschaften warten hinter jeder Kurve.

Eine Autofahrt um den größte Binnensee Italiens ist für sich genommen schon eine Sehenswürdigkeit. Alte Burgen und alpine Landschaften warten hinter jeder Kurve.

Zwischen Alpen und Po-Ebene erwartet Sie mit dem Gardasee der größte Binnensee Italiens, der gleichzeitig zu den landschaftlich reizvollsten Gewässern der oberitalienischen Seen gehört. Bis auf eine Höhe von mehr als 2.000 Metern erheben sich die Gipfel der Gardaseeberge am nördlichen Ufer. Im Süden geht der See in die fruchtbaren Landschaften der Po-Ebene über. Das milde Klima südlich der Alpen lädt in den Sommermonaten zu einem erfrischenden Bad im Gardasee ein. Die italienische Metropole Mailand erreichen Sie mit dem Mietwagen über gut ausgebaute, aber mautpflichtige, Autobahnen. Unternehmen Sie mit dem Mietwagen einen Shopping-Trip in die Modehauptstadt Italiens und entdecken Sie in den Geschäften die neuesten Kollektionen der Stardesigner.

Luganersee – der Lago di Lugano

Die Schweiz und Italien teilen sich auch diesen malerischen See. Wunderschöne Täler zwischen den Bergen drumherum laden zu Tagestouren ein.

Die Schweiz und Italien teilen sich auch diesen malerischen See. Wunderschöne Täler zwischen den Bergen drumherum laden zu Tagestouren ein.

Der oberitalienische See ist nach der Schweizer Stadt Lugano benannt, die sich an seinem Ufer befindet. Der See besitzt eine außergewöhnliche Form, die an zwei Hörner erinnert. Von den Aussichtsbergen Monte Bre und Monte San Salvatore öffnet sich Ihnen ein grandioser Blick über das Gewässer. Zwischen dem schweizerischen Tessin und der italienischen Lombardei gelegen, empfängt Sie der Luganersee mit mildem Klima und subtropischer Vegetation. Kleine fjordähnliche Buchten verleihen dem tiefblauen See ein bizarres Aussehen.

Ortasee – die Perle an der Alpensüdseite

Kleine Inseln mit malerischer Bebauung laden zu einem Foto-Stop ein.

Kleine Inseln mit malerischer Bebauung laden zu einem Foto-Stop ein.

Der romantische See mit seinen malerischen Ufern liegt westlich des Lago Maggiore und wird im Westen von der Bergkette Valsesia begrenzt. Idyllisch erhebt sich mit der Isola San Giulio eine kleine Insel aus dem See, auf der sich mit der Basilika von San Giulio eine Kirche befindet. Ihren Innenraum ziert eine mächtige romanische Kanzel aus schwarzem Marmor. Kleine Dörfer ducken sich am Seeufer an die Flanken der Berge. Mit dem Mietwagen können Sie kleine Buchten aufsuchen, an denen Sie ein erfrischendes Bad im bis zu 22 Grad warmen Wasser nehmen können.

Iseosee – alpines Flair in Oberitalien

Auch entspannte Badetage sind an frei zugänglichen Stränden und Ufern möglich.

Auch entspannte Badetage sind an frei zugänglichen Stränden und Ufern möglich.

Von touristischen Pfaden nahezu unberührt präsentiert sich der Iseosee in den Provinzen Bergamo und Brescia vor einer naturbelassenen Alpenlandschaft. Die Felswände fallen an vielen Stellen steil zum Wasser ab. Mit der Monte Isola befindet sich die größte Insel eines südeuropäischen Binnengewässers im Iseosee. Das Gewässer können Sie trotz der schroffen Felswände auf einer Straße komplett mit dem Mietwagen umrunden. Starke Fallwinde machen den viertgrößten italienischen See zu einem ausgesprochenen Segelsportparadies. Eine gute touristische Infrastruktur finden Sie an den wenigen Badestränden des Gewässers.

Als Ausgangspunkt für eine Reise mit dem Mietwagen zu den oberitalienischen Seen eignen sich perfekt die Flughäfen von Mailand oder Bergamo. Dort buchen Sie einen günstigen Mietwagen und haben nach kurzer Zeit über die gut ausgebauten Autobahnen die zauberhaften Gewässer am Alpenrand erreicht.

Fotos:
© wira91 – Fotolia.com
© Illimity – Fotolia.com