CarDelMar.com/de
Seite auswählen

Wie zufällig ins Meer geworfene Kieselsteine wirken die griechischen Inseln aus der Luft. Mehr als 80 Inseln sind ständig bewohnt. Jede besitzt ihren eigenen Charme und empfängt Sie mit einem besonderen Flair. Malerische Bergdörfer, versteckte Buchten und lange Sandstrände machen den landschaftlichen Reiz der Inselwelten aus.

Griechenland Karte

Diese griechischen Inseln eignen sich besonders für eine Rundreise mit dem Mietwagen.

Dazu gesellt sich eine jahrtausendealte Kulturlandschaft mit byzantinischen Palästen, orthodoxen Klöstern und antiken Tempelanlagen. Auf einer Reise mit dem Mietwagen entdecken Sie die mediterrane Welt kulturhistorischer Monumente und paradiesischer Strände auf den bekanntesten griechischen Inseln.

Kreta – die Heimat der Götter

Knossos in Griechenland

Die Palastruinen in Knossos sind die größten und eindrucksvollsten auf der Insel.

Kreta ist mit einer Fläche von mehr als 8.000 km² die größte der griechischen Inseln. Die Mittelmeerinsel gilt als die Heimat der Götter. Hier soll nach der Überlieferung der griechischen Mythologie der Göttervater Zeus das Licht der Welt erblickt haben. Göttlich präsentieren sich in der Tat die Traumstrände und Naturlandschaften der Insel. Kreta hat mit der 18 Kilometer langen Samaria-Schlucht einen der längsten Canyons Europas zu bieten. Lassen Sie den Mietwagen auf einem Parkplatz zurück und unternehmen Sie eine Wanderung am Boden dieses Wunderwerks der Natur. Idyllische Strände erwarten Sie in Elafonissos im Südwesten der Insel und in der Ortschaft Vai. Der Sandstrand ist von Dattelpalmen gesäumt und zieht sich in einem sanften Halbkreis an der Küste entlang. Zu den kulturellen Highlights von Kreta gehört der sagenumwobene minoische Palast von Knossos.

Insel Kos – Badeparadies vor der türkischen Küste

Schnorcheln in Griechenland

Die ruhigen Buchten auf Kos laden zum Beobachten der Unterwasserwelt ein.

In Sichtweite der türkischen Küste liegt die griechische Insel Kos im türkisblauen Wasser der Ägäis. Die endlosen Sand- und Kiesstrände sind ein Paradies für Sonnenanbeter und Badeurlauber. Mit dem Mietwagen können Sie in Ihrem Urlaub die fantastischen Strände erkunden und auf Schnorchelausflügen in den felsigen Buchten die farbenprächtige Unterwasserwelt bewundern. Auf den Spuren der griechischen Antike wandeln Sie bei einem Besuch der Tempelanlagen von Asklepieion. Das antike Therapiezentrum wurde im 4. Jahrhundert v. Chr. errichtet und befindet sich knapp vier Kilometer von Kos-Stadt entfernt. In der Inselhauptstadt lockt die Johanniterburg mit der rund 2.500 Jahre alten Platane des Hippokrates mit einem Besuch. Einen fantastischen Sonnenuntergang erleben Sie im idyllischen Bergdorf Zia im Dikaios-Gebirge.

Insel Rhodos: Auf den Spuren der Kreuzritter

Hafeneinfahrt in den Mandrakihafen, Rhodos

Der Koloss von Rhodos steht nicht mehr. Dafür heißen jetzt Ziegen die Seefahrer willkommen.

Mit durchschnittlich 270 Sonnentagen im Jahr empfängt Sie die viertgrößte griechische Insel zu einem abwechslungsreichen Urlaub in mediterranem Ambiente. Alten Legenden nach hatte der Sonnengott Helios seinen Wohnsitz auf Rhodos. Die Insel besitzt ein ungeheuer große kulturelles Erbe und traumhafte Sandstrände. Lassen Sie sich von den kulturhistorischen Bauwundern der Antike und des Mittelalters in den Bann ziehen und verbringen Sie erholsame Stunden in einsamen Badebuchten. Mit einem Mietwagen gelangen Sie schnell und bequem zu den attraktivsten Sehenswürdigkeiten. In Rhodos-Stadt befindet sich mit der Ritterstraße eine bewohnte Straße, auf der bereits die Kreuzritter im Mittelalter entlangritten. Prachtvolle Moscheen aus byzantinischer Zeit und alte Burgen sind lohnende Ausflugsziele auf der griechischen Insel. Bis nach Mitternacht können Sie durch die bebten Gässchen von Lindos flanieren und sich in der Ortschaft Faliraki in das turbulente Nachtleben stürzen.

Samos – Wein, Natur und Strandleben

Samos Sunset

Die Oktobersonne taucht Samos in bezauberndes Licht.

Er wurde in Liedern besungen und wird in ganz Europa geliebt und getrunken: Der Wein von Samos. Wie kaum eine andere griechische Insel steht Samos für Lebensart und Genuss. Statten Sie mit Ihrem Mietwagen den Weingütern der Insel einen Besuch und verköstigen Sie die edlen Tropfen aus den Anbaugebieten. An den Hängen der Berge ziehen sich die Weinreben entlang, nur unterbrochen von vereinzelten schattigen Olivenbaumhainen. Zauberhaft gelegene Kiesstrände locken im Süden der Insel mit einem Besuch. Bäume umschließen malerische Buchten und das Meer glitzert in sämtlichen Blauschattierungen in der Sonne. In der Stadt Pythagorio hinterließen die Römer in der Antike ihre Spuren. Das prachtvolle Amphitheater und die Römischen Thermen gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Santorini – die kontrastreiche Schönheit der Kykladen

Santorini

Auf der Vulkaninsel Santorini können Sie einmalige Panoramen genießen.

Santorini ist eine Vulkaninsel und präsentiert sich in kontrastreichen Farben und Landschaften. Schwarze Lavastrände, schneeweiß getünchte Häuser und das türkisblaue Meer verschmelzen zu einem gewaltigen farbenprächtigen Kunstwerk. Im Jahr 1.600 v. Chr. explodierte an dieser Stelle ein riesiger Vulkan und ließ das zauberhafte Eiland zurück. Trotz der geringen Größe von Santorini lohnt sich die Anmietung eines Mietwagens, denn die Insel hat eine Fülle attraktiver Ausflugsziele zu bieten. Auf der felsigen Steilküste genießen Sie in den Abendstunden einen spektakulären Sonnenuntergang. Der Vulkanausbruch hat die bronzezeitliche Siedlung Akrotiri perfekt konserviert. Die Ausgrabungsstätte können Sie auf Santorini besichtigen. Mit mediterranem Charme empfängt Sie die Inselhauptstadt Fira, die kunstvoll in Terrassenform am ehemaligen Kraterrand erbaut wurde.

Korfu – die smaragdgrüne Insel

Die Schlossanlage Mon Repos

Die Schlossanlage Mon Repos erhebt sich über der Stadt.

Die üppige Vegetation trug der ionischen Insel Korfu den Beinamen „Grüne Insel“ ein. Das Eiland liegt in Sichtweite der albanischen Küste und unweit des Stiefelabsatzes des italienischen Festlandes im Mittelmeer. Korfu ist die siebtgrößte griechische Insel und die Anmietung eines Mietwagens ist aufgrund der zahlreichen attraktiven Ausflugsziele und historischen Stätten ein sinnvolles Unterfangen. Das sogenannte Honigtal befindet sich Nordwesten der Insel und ist mit seinen langen Stränden, verträumten Bergdörfern und herrlichen Wanderwegen ein Paradies für Romantiker und Naturliebhaber. Zu den beliebtesten Ausflugszielen zählen die wehrhafte Festung Angelokastro, die eindrucksvolle Schlossanlage von Mon Repos und das Geisterdorf Perithia. Letzteres liegt in den Bergen auf einer Höhe von 650 Metern und besteht aus verfallenen Hütten und Ruinen, die von den Menschen vor langer Zeit aufgegeben wurden.

Auf den griechischen Inseln begegnet Ihnen das ursprüngliche Griechenland mit seiner mediterranen Gelassenheit und dem unverwechselbaren maritimen Lebensgefühl.

Die griechischen Inseln: Antike Baukunst und maritimes Lebensgefühl
Bitte bewerten Sie den Artikel!