CarDelMar.com/de
Seite auswählen

Die Gewinner unserer Schatzsuche auf Mallorca stehen fest: Robert und Erik aus den Niederlanden haben am 10. August als erste unseren Cache des Tages und damit den Hauptpreis von 1.000 Euro erjagt. Nur zehn Minuten brauchten sie, um den letzten Cache unserer Mallorca GeoTour zu entdecken. Der Cache war an diesem Tag nicht wie üblich ein Behälter mit Logbuch zum Eintragen, sondern eine Person: „Ab zehn Uhr saß ich am alten Hafen von Palma und wartete auf die Cacher“, berichtet CarDelMar-Geschäftsführer Carsten Greiner, der an diesem Tag als Cache im Einsatz war. „Nach zehn Minuten waren schon die Ersten da, zwei Minuten später kam der Zweite.“

CarDelMar Geschäftsführer Carsten Greiner (Mitte) übergibt den beiden Siegern Robert und Erik den 1.000€  Gewinn!

CarDelMar Geschäftsführer Carsten Greiner (Mitte) übergibt den beiden Siegern Robert und Erik den 1.000€ Gewinn!

Die schnellsten Geocacher kamen aus Holland. Der zweitplatzierte Ricky H. war schon um sieben Uhr morgens aufgestanden, um rechtzeitig von seinem Urlaubsort Cala d’Or nach Palma zu kommen. „Er stand sozusagen in der Warteschleife, bis wir die genauen Koordinaten des Caches bekanntgaben. Das hat mich total beeindruckt“, erklärt Greiner. Etwas später kam eine englische Familie an, dicht gefolgt von einer spanischen Familie. „Allein in den ersten 20 Minuten trafen schon 12 Cacher bei mir ein – toll war, dass sie dann sofort begannen, über die Caches unserer GeoTour zu diskutieren und Videos auszutauschen“.

Die CarDelMar GeoTour auf Mallorca sorgte für spannende Ferien für die ganze Familie.

Die CarDelMar GeoTour auf Mallorca sorgte für spannende Ferien für die ganze Familie.

Die meisten Teilnehmer an diesem Tag waren Mallorca-Kenner und erfahrene Geocacher – einige hatten sich sogar eigens eine aus Handschuhen und Lampen bestehende Ausstattung besorgt. Zum ersten Mal beim Geocachen war die englische Familie, die an allen 10 Tagen unserer Schatzsuche teilgenommen und einen der Tagespreise von 500 Euro gewonnen hat. „You saved my holiday!“ – mit diesen Worten bedankte sich die Mutter für unsere GeoTour, die sich als spannendes Ferienprogramm für ihre Kinder erwiesen hatte. Von den 500 Euro möchte die Familie ein Fahrrad und ein Snowboard für die Kinder kaufen.

„Die Teilnehmer waren begeistert von den Locations, die wir für unsere Mallorca GeoTour ausgewählt hatten“, freut sich Carsten Greiner. „Wir haben mit der Tour unser Ziel erreicht, nämlich Mietwagen-Urlaubern die schönsten Plätze Mallorcas zu zeigen.“

Auch jetzt, nach dem offiziellen Ende der Schatzsuche, bleiben die Caches an ihren Plätzen. Wer Lust hat, sie zu suchen und dabei Geocaching mit Sightseeing zu verbinden, findet die Koordinaten hier. Einzige Voraussetzung für die Teilnahme: ein GPS-Gerät oder ein Smartphone zur Positionsbestimmung und ein Fahrzeug, sei es das eigene oder ein Mietwagen, um die auf der ganzen Insel verteilten Verstecke zu erreichen.

Geocaching-Neulinge finden weitere Infos zum Geocachen.

Wir bedanken uns bei allen bisherigen Teilnehmern und wünschen allen Mallorca-Urlaubern weiterhin viel Spaß beim Geocaching!

Ihr CarDelMar-Team